Songül Beyazgül alias SAKINA (KU) / Sängerin, Journalistin und Schriftstellerin

Geb. 1973 in Ostatolien, lebt seit ca. 3 Jahren als Asylwerberin in Wien. Sie tritt als Rednerin für die Rechte der KurdInnen auf und gibt regelmäßig Konzerte in Österreich und Deutschland. Sakina & Mehmet Akbas und ihre Begleiter schaffen mit regionalen Gesangsstilen und experimentellen Techniken eine Synthese aus Tradition und Avantgarde. Auf den Spuren ihrer Vorfahren entdecken Sie die Musik der Region neu und interpretieren sie zeitgemäß. Wichtige Arbeiten 2010: 15. Sakina und Eren Keskin „Ein Song für die Menschenrechte“ Benefizkonzert, Akzent Theater ; Sakina und Per Sound Konzertabend, Bühne der Kulturen Köln Deutschland; „SOHO in Ottakring“, Gesang und Lesung mit SAKINA und Michael Fischer, Wien; Mehmet Akbas und SAKINA Konzert, Akzent Theater Wien; Mitgestaltung und -entwicklung als Künstlerin und Sängerin des Stücks „Route Soziotheatrale Prozession“, FLEISCHEREI Wien; Mitgestaltung und -entwicklung als Künstlerin und Sängerin des Stücks „Auf Achse 2010: alle kommen zu uns“, Programmteile Musik-Textperformance; „Über das Reisen“, „Naze“, „Spiegel“, „Zusammenleben“, Fleischerei Wien; „Klänge aus Mesopotamien“ Konzertabend Sakina, Interkult. Woche Mainz Deutschland; „Klänge aus Mesopotamien“ Konzertabend Sakina, Interkult. Woche Neuwied Deutschland. Wichtige Arbeiten 2009: Benefizkonzert mit kurdischen Liedern zum Internationalen Frauentag FLEISCHEREI Wien; „Auf Achse 2009: … alle wandern aus“ Mitgestaltung und -entwicklung als Künstlerin und Sängerin Programmteile Musik-Textperformance, Fleischerei Wien; „SOHO in Ottakring“, Gesang und Lesung mit SAKINA und Michael Fischer, Wien; Sakina und female tunes Konzert anlässlich 110 Ausgabe Frauensolidarität, Wien; Wichtige Arbeiten 2008: „Klänge aus Kurdistan“ Konzert mit SAKINA und Mehmet Akbas, Akzent Theater Wien