Maren Rahmann (D) / Schauspielerin, Performerin, Clownin und Mutter

Geboren 1964 in Hamburg; 4-jährige Vollausbildung an der Theaterakademie Spielstatt Ulm. Tourneen durch Deutschland, Schweiz, Kärnten, Südpolen Langfristige Mitarbeit im Projekttheater Studio Wien -New York, Engagements bei: Klagenfurter Ensemble, Studiobühne Villach, Theater Foxfire, Rabenhoftheater, Operntheater Sirene, Burgtheater u.a. Letzte Arbeiten: „Der hungrige Suppentopf“ Erzähltheater zum Thema Armut „Marie übt die Anarchie“ Musikperformance zum Thema Geld & Utopie „Matilda“ anarchistisches Kinderstück (Coautorin + Musik) „Auf diesem dunkelnden Stern“ Solo-Performance über Ingeborg Bachmann Seit 98: Roten Nasen Clowndoctors, Auftritte in Kinderspitälern, Geriatrien, Rehabzentren, Asylheimen, Gefängnis, Straßenfesten, Events, TV & Radio; Teilnahme an Festivals (Egon-Schiele-Festival /Neulengbach, I`le mouvante-Festival/Korsika, , Rund-um-die-Burg-Literaturfestival /Wien, Lesofantenfest /Wien, Akkordeonfestival/Wien, SOHO in Ottakring, Shäxpir-Festival /Linz, Szene Bunte Wähne/Horn); Gründungsmitglied von „Ewiges Kind“ tschechich-ungarisch-österreichische Musik-Multimedia-Gruppe;Gründung von „Makoja“: Multimedia-Performancegruppe Gründung von „Manumi“: türkisch-deutsche Musik-/Performancegruppe Text-& Lyrikvertonungen, Lesungen, Kindertheater , Moderationen, Coaching, Workshops/Fortbildungen, eigene Performances und Konzerte. Musik: Akkordeon, Stimme, Kalimba, Flöte, Mundharmonika, Toys.