Workshops Herbst 2019: TRANSFORMANCE lernen

Im Rahmen des Utopie-Projekts 2019 bieten wir wieder verschiedene Workshops an und laden zur Teilnahme ein!

An 2 Terminen wollen wir Aspekte performativ-aktivistischer Arbeitspraxis vorstellen, die das neue Genre TRANSFORMANCE der FLEISCHEREI beeinflusst haben: Laura Sonnino (I) und Margot Hruby (A) geben ihre jeweilige Expertise weiter – von Performancestrategien bis musikalische Improvisation,– und erarbeiten so mit Teilnehmenden ein neues Verständnis für emanzipatives Theater.

WORKSHOP 1: Performance Workshop "My Utopia"
Performance mit Masken, persönlichen Texten
Mit Laura Sonnino, Rom
Sa., 28.9.2019 (11:00-16:00) Ort: Turnhalle im Brick-5, Herklotzgasse 21, 1150 Wien
In englischer Sprache mit Übersetzung/Keine Vorkenntnisse notwendig!
Unkostenbeitrag: 30.-€ (inkl. Lunch)

Beschreibung: „How can we create new utopian visions? How do we develop social awareness of a better world? “ Die italienische Schauspielerin und Kunst- und Theatertherapeutin arbeitet in Rom mit Theatertherapeutischen Methoden und TdU (Theater der Unterdrückten) in Gefängnissen mit VaniaMuretto und mit Kindern in der Peripherie. Ihre Arbeit ist beeinflusst von dem Kunstpädagogen Vezio Ruggeri(Psychophysische Integration) in Kombination mit Theater-Improvisationen, Maskenbau und persönlichen Texten. Aus Warm-up und musikalischen Körper Übungen und individuellen Masken entwickelt die Gruppe eine performative Textur theatraler Figuren und von Masken inspirierten persönlichen Geschichten, die in eine kleine Performance münden.
 
Biografie Laura Sonino
Born in Rome 1974, lebt derzeit in einer Suburbanen Region der Stadt, wo sie auch tätig ist. Besuchte unabhängigen Schauspielschulen in Rom, Verona u.a. Städten Italiens. Ihr Mentor ist der bekannte Vezio Ruggeri (Professor, Sapienza Universität Rom), außerdem entdeckte sie das Theater der Unterdrückten mit Antonio Graziani, der das Teatro della Tenerezza in den Appenninischen Bergen leitet, wo Laura im Sommer jährliche Art Village Community-Workshops mit Kindern und Erwachsenen organisiert. Art/Theater Counseling im IstitutoTeatrale Europeo mit Maria Giovanna Rosati Hansen. 2018-2019 nahm sie am East Side Institute in New York an der Study Group „International Class“für Perfomance-activism teil.
 
Wir freuen uns auf rege Teilnahme und bitten um Anmeldung unter office@experimentaltheater.com, tel: 0699 1 99 00952(Begrenzte Teilnehmer*innenzahl)
 
 
WORKSHOP 2: Musikworkshop „Musik & musikalische Improvisation“ 

Leitung: Margot Hruby (A) Sa.,12.10.2019 (11:00-16:00) Ort: Turnhalle im Brick-5, Herklotzgasse 21, 1150 Wien
Keine Vorkenntnisse notwendig! Unkostenbeitrag: 30.-€ (inkl. Lunch)

Beschreibung: Ziel dieses Workshops ist die kollektive musikalische Umsetzung von ausgewählten poetischen Texten von Bertolt Brecht. Margot Hruby singt und performt seit Jahren Brecht-Lieder, hat ihren eigene Brecht Song-Abend entwickelt und beschäftigt sich mit der Formation und Gestaltung von „Bettlerorchestern“ mit Brecht-Liedern, wobei die Beteiligten mit einfachen Percussion-Instrumenten (pots and pans) musizieren lernen.
 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und bitten um Anmeldung unter office@experimentaltheater.com, tel: 0699 1 99 00952(Begrenzte Teilnehmer*innenzahl)